Akasha Chronik: Nur 3 Tage, um das Buch deines Lebens zu lesen

Vielleicht hast du es schon von mir gelesen: Ich bezeichne die Akasha Chronik gern als DAS ultimative Tool für die mediale (oder spirituelle) Arbeit.

UND: Sie ist gleichzeitig DAS Tool für deine Persönlichkeitsentwicklung.

In der Akasha Chronik sind schlicht und ergreifend ALLE Informationen gespeichert, die es gibt. Über alles, was je war. Und alles, was je sein wird.

Und das wirklich geile an der Sache: Wir alle können lernen, die FÜR UNS RELEVANTEN INFOS abzurufen.

Indem wir lernen, in unserer Akasha Chronik zu lesen.

Eigentlich ziemlich cool.

Und das Wissen um diese Tatsache stößt auch auf immer mehr Begeisterung, je bekannter es wird (für mich persönlich leicht daran zu erkennen, dass die Artikel und Videos, die sich um die Akasha Chronik drehen, mit Abstand die leserstärksten sind).

Was mich natürlich nicht wundert.

Leider scheint es ziemlich vielen von uns trotzdem schwer zu fallen, in ihrer Akasha Chronik zu lesen.

Und ich persönlich erkläre das damit, dass die „Vorbereitung“ fehlt – denn tatsächlich musst du irgendwie bereit sein, dich dafür zu öffnen.

Hier geht's in die kostenlose Mastermind auf Facebook - NUR FÜR WASCHECHTE SPIRITQUEENS. Willst du wirklich etwas verändern? Dann bist du eine von uns! Wir freuen uns auf dich.

Lerne in nur 3 Tagen, in deiner Akasha Chronik zu lesen

UNgeduld ist eine höchstmenschliche UNtugend.

Ganz ehrlich: Die allerallerallerwenigsten Menschen, die ich kenne, sind geduldig.

Mich eingeschlossen – wobei ich behaupten darf, dass ich mich da schon verbessert habe. Manche Dinge lassen sich eben nicht beschleunigen (Frisörtermine zum Beispiel 😉 ).

Und weil ich irgendwie das Gefühl habe, dass Geduld auch nicht so unbedingt DEINE Stärke ist, habe ich einen kleinen Akasha-Crashkurs zusammengestellt.

Denn die wichtigsten Schritte kannst du in 3 Tagen machen (auch wenn ich hier durchaus nicht für „perfekte Ergebnisse“ garantiere – aber immerhin schaffst du damit mal den Einstieg).

Bereit?

Los geht’s:

 

Tag 1: Stell dich deinen Glaubenssätzen

Denn deine Glaubenssätze sind das, was dich wirklich einschränkt.

Und falls du jetzt sowas denkst wie „Och, ich hab ja gar keine!“ muss ich dich leider enttäuschen – DAS wäre dann nämlich einer davon. Und auch noch ein ganz schön heimtückischer.

Zum Auflösen deiner Glaubenssätze empfehle ich dir das Automatische Schreiben in ein Journal – das ist die meine Lieblingsmethode.

Wie genau das funktioniert, das erkläre ich dir hier im Video(und ich freu mich übrigens, wenn du meinem Kanal folgst 😉 ).

Wenn du schon zu den „Fortgeschrittenen“ gehörst, möchte ich dir ans Herz legen, auch an deine tiefsitzenden Glaubenssätze ranzugehen.

Das sind die, die sich eben nicht ohne weiteres (zum Beispiel durch Affirmationen) umprogrammieren lassen.

Hier kannst du sehr effektiv mit deinem Inneren Kind arbeiten (mehr zur Arbeit mit deinem Inneren Kind liest du hier).

Tag 2: Reaktiviere dein Wahrnehmungsdreieck

Und bevor du dich jetzt in lauter „Hääähhh???s“ und „Was soll das denn sein???s“ ergehst:

Dein Wahrnehmungsdreieck ist das Organ, das für deine übersinnliche Wahrnehmung (oder sexy angliziert „Spiritconnection“) zuständig ist.

Es bildet sich aus Zirbeldrüse, drittem Auge und Kronenchakra – und ist in der Regel bis zur Nutzlosigkeit verkalkt.

Hilfreiche Tipps, wie du mit dem Entkalken und Reaktivieren starten kannst, findest du hier im Video.

Oder du liest auf Secret Wiki vorbei, wo ich ebenfalls einen Artikel zu dem Thema veröffentlicht habe.

Tag 3: Öffne deine Akasha Chronik

Jetzt ist der Moment gekommen: Mit Hilfe eines speziellen Gebetes kannst du deine Akasha Chronik öffnen und um für dich aktuell relevante Informationen bitten.

Je geübter du bist, umso detaillierter kannst du natürlich auch nachfragen.

Bei mir liegt der Fokus in der Regel auf früheren Leben und Blockaden.

Aber du kannst natürlich auch Fragen zu deinem Seelenplan stellen – und wirst zumindest erfahren, ob du in die „richtige Richtung“ unterwegs bist.

DAS GEBET ZUM ÖFFNEN DEINER AKASHA CHRONIK FINDEST DU HIER

 

Du willst VOLL durchstarten, du gibst alles, du hast alles „richtig“ gemacht – und trotzdem will es noch nicht funktionieren?

In einem Akasha Reading können wir herausfinden, woran dass liegt, was dich blockiert, wo du hinschauen darfst und was aufgelöst werden will.

Häufig ist es so, dass unsere früheren Leben uns noch immer ziemlich fest im Griff haben – und auch hier hilft dir ein Akasha Reading weiter.

Ich freue mich über dein Vertrauen, und auf bahnbrechende Erkenntnisse.

xoxo,

Jasmin

 

Mit meiner 7-Punkte-Strategie erfolgreich deine Medialität aktivieren:

      

 

Sharing is Caring: Teile den Artikel mit den Menschen, die dir wichtig sind

3 Gedanken zu “Akasha Chronik: Nur 3 Tage, um das Buch deines Lebens zu lesen

Hast du Fragen, Anregungen oder willst du deine Erfahrungen mit uns teilen? Ich freu mich drauf von dir zu lesen:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.