Medialität stärken mit energetisiertem Wasser [+ FREE DOWNLOAD]

Medialität stärken mit energetisiertem Wasser [+ FREE DOWNLOAD]

An'huescón schenkt uns den einfachsten und schnellsten Weg, unser Wasser zu energetisieren um unser Energielevel zu erhöhen und unsere mediale Wahrnehmung zu stärken. Hol dir hier den Untersetzer für deine Wasserkaraffe zum Ausdrucken.

Mich erreichen regelmäßig Mails und Anfragen mit der Bitte um Tipps, wie wir unsere Medialität stärken können. Der Wunsch, die geistige Welt deutlicher wahrzunehmen oder frühere Leben leichter channeln zu können ist verständlicherweise groß.

Aber die Sache ist die: Eigentlich lässt sich unsere Medialität nicht “stärken”. Sie ist immer da. Sie ist ein ganz natürlicher Bestandteil unserer sinnlichen Wahrnehmung. Sie ist nicht mal “stärker” oder “schwächer” – das klingt nämlich alles sehr nach dem christlichen (=alttestamentarischen) Bestrafungssystem.

Wenn unsere Medialität gefühlt nicht stark genug ist, damit wir Botschaften aus der geistigen Welt klar channeln und verstehen können, dann liegt das an 2 Dingen: Entweder ist dein Gehirn noch nicht so programmiert, dass dir die Sinneseindrücke aus der nichtmateriellen (=feinstofflichen) Ebene als Informationen weitergegeben werden. Oder aber deine natürliche Schwingungsfrequenz ist nicht hoch genug.

Beides ist besonders am Anfang ganz normal und natürlich. Und die gute Nachricht: An beidem kannst du arbeiten. Wenn du das tust, verändert sich deine mediale Wahrnehmung, und deine Medialität “erstarkt”.

Stell dir vor, du stehst oben auf dem Kölner Dom...

Wie wichtig unser Energielevel bzw. unsere natürliche Schwingungsfrequenz ist, erkläre ich am liebsten so:

Alles, was existiert, ist Energie. Hast du bestimmt schon gehört.

Das bedeutet wir sind Energie, die Tastatur mit der ich das hier gerade Tippe ist Energie, du bist Energie, wir atmen Energie, und wenn wir uns bewegen, dann bewegen wir uns durch Energie hindurch. Energetische Körper oder Gebilde sind voneinander durch die Anzahl energetischer Partikel X UND durch ihre Schwingungsfrequenz abgegrenzt. Und grundsätzlich gilt: Alles, was physisch manifestiert (oder inkarniert) ist, schwingt niedriger und besitzt eine größere Menge an Energetischen Partikeln (immerhin handelt es sich bei Materie ja auch nur um dicht geballte energetische Partikel).

Als Beispiel: Ein Engel besitzt keinen physischen Körper und schwingt auf der Höhe von 6D oder 7D. Die Partikeldichte ist also relativ gering, und die Schwingungsfrequenz ziemlich hoch.

Wir Menschen sind physisch materialisiert (in Form unserer wundervollen Körper, mit denen wir menschliche Erfahrungen erleben dürfen), und die meisten von uns schwingen so im Bereich von 3D. Gehen wir aber mal davon aus, dass Menschen wie du in ich uns zwischen 4D und 5D hin- und herbewegen. Je nach Tagesform usw.

Was uns daran hindert, die geistige Welt kontinuierlich und übrigens auch ohne Schnickschnack wahrzunehmen, das ist neben der Programmierung unseres Gehirns die Schwingungsdiskrepanz zwischen uns und der geistigen Welt. Da ist einfach eine zu große Lücke zwischen uns. DESHALB ist es wichtig, dass wir unsere Schwingungsfrequenz erhöhen – und zwar am besten dauerhaft und langfristig, ohne täglich 3 Stunden auf irgendwelche Rituale verwenden zu müssen, dann wird’s nämlich irgendwann lästig und wir fallen in alte Muster zurück.

Stell dir also vor, du stehst auf dem Kölner Dom. Und unten auf der Domplatte versucht jemand mit dir zu sprechen. Die etwa 150m zwischen euch sind die Schwingungsdiskrepanz, die verhindert, dass ihr euch gegenseitig versteht.

Wenn jetzt aber dein Gesprächspartner mit einer sehr hohen Hebebühne noch oben fährt, verringert sich der Weg des Widerstands, den die Information überwinden muss (in dem Fall übrigens Schall), und die Kommunikation wird leichter.

So ähnlich ist es eben auch mit der geistigen Welt. Wenn wir die Diskrepanz verringern und unser energetisches Level erhöhen, dann fällt uns die Kommunikation leichter. Das gilt übrigens für beide Seiten, immerhin findet Kommunikation rein energetisch statt – je höher die von uns ausgehende Information schwingt, umso leichter kann sie empfangen werden.

Logisch, oder?

Erhöhe deine Energie mit energetisiertem Wasser [Spotlight Power]

Die An’huescón Symbole erlauben es uns, unsere Schwingung zu erhöhen, ohne dafür viel tun zu müssen. Natürlich ist diese Erhöhung nicht dauerhaft. Trotzdem hilft sie dir, leichter Botschaften aus der geistigen Welt zu erhalten.

Und mal ehrlich: Wasser energetisieren geht ja nun wirklich fix. Zumindest mit  der Vorlage, die ich für dich angefertigt habe.

GRATIS An'huescón Untersetzer zum Ausdrucken - ganz leicht Wasser energetisieren

Fülle ein großes Glas oder eine Karaffe mit Wasser – ob aus der Leitung oder einer Flasche spielt keine Rolle.

Stelle das Glas oder die Karaffe für mindestens 30 Minuten auf den Untersetzer (den kannst du dir mit Klick auf den Button als PDF herunterladen, abspeichern, ausdrucken).

Durch den Untersetzer verändert das Wasser seine Frequenz, es schwingt in der Energie von Heilung und Klarheit. Sobald du das Wasser trinkst, überträgt sich diese Energie auch auf deinen Energiekörper.

Als Medium zum Geldmagnet Workbook von Jasmin Volck

Mit deiner Medialität spielend leicht all deine Wünsche manifestieren – mit den An’huescón Symbolen aus Atlantis!

Die komplette Schritt für Schritt Anleitung, mit der ich in 9 Monaten 50.000€ + manifestiert habe findest du jetzt im Workbook auf Amazon.

Entdecke die 12 universellen Gesetze, erinnere dich an all die Wunder und zerstöre die 6 Geld Mythen, die verhindern, dass du mit deinem medialen Business Erfolg hast!

Genieße dein Wasser!

Wenn du jetzt dein Wasser trinkst, beobachte doch einmal genau, was es mit dir macht. Schmeckt es anders? Fühlst du dich anders? Schreib alles so detailliert wie möglich in dein Journal – damit programmierst du dann auch noch dein Gehirn um.

Ich freue mich, wenn die An’huescón Symbole ihren Weg in deinen Alltag finden. Sie vereinfachen uns die althergebrachte laaaangwierige spirituelle Praxis. Fakt ist nämlich: Das muss alles gar nicht langwierig sein. Es geht auch schnell und leicht und voller Freude!

Lass mich wissen, wie sich dein Wasser verändert hat – und auch, wenn du noch mehr Fragen zu deiner Medialität hast.

 

A’HANA – mein Herz sieht dein Herz.

Deine Jasmin

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email

Schreibe einen Kommentar

* Ich weiß, dass du meine Daten vertraulich behandelst und stimme mit meinem Kommi der Erhebung meiner Daten zu. Mehr dazu erfahre ich unter "Datenschutz".

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.