Medialität

Medialität ist unser ganz natürlicher 6. Sinn. Wenn wir unsere übersinnlichen Fähigkeiten wieder aktivieren, schalten wir damit ganz neue Möglichkeiten frei, glücklich sein, Lebensfreude und die Erfüllung unserer Wünsche zu erreichen.


[Aufzeichung Tag 1] GRATIS Geistführer Gespräche Workshop

Die Aufzeichnungen zum kostenlosen Geistführer Gespräche Workshop bleiben bis einschließlich 03. Mai online für dich zur Verfügung. Lerne die einfachste Methode der Welt, um Botschaften deiner Geistführer zu erhalten. Mit […]


Bist du eine Heilerin der Neuen Zeit? 1

Es gibt sie, die Heilerinnen der neuen Zeit. Sie sind da draußen. Und es gibt viel viel mehr von ihnen, als du glaubst. Sie helfen, den Grundstein für eine neue […]

Heilerinnen der neuen Zeit - bist du eine Heilerin der Neuen Zeit?

044: #KrasserScheiß – was ist neu, was wird krass?

„The Happy Life“ wird zu „#KRASSERSCHEI*“ – dem etwas anderen spirituellen Podcast. Warum?Weil dieser Podcast nicht für Jede ist.Und weil ich einen gehörigen Einlauf von Erzengel Michael kassiert habe. Ich […]

Spiritueller Podcast mit Jasmin Volck wird neu aufgelegt

Was bedeutet medial Medialität ein Medium sein

Mit Toten sprechen ist NICHT medial!

„Was ist eigentlich Medialität für dich?“ Oder „was macht eigentlich ein Medium?“ oder „bin ich auch dann ein Medium, wenn ich „nur“ mit Engeln spreche?“ Solche und andere Fragen erreichen […]


„Echte“ Medialität ist mehr als deine Intuition

[optin-cat id=“4287″] Deine Intuition ist ein guter Anfang – aber Medialität ist viel viel mehr Meine geliebte Schwester, vermutlich beschäftigst du dich schon ziemlich lange mit deiner Intuition, und ja, […]

Echte Medialität ist mehr als deine Intuition

Wie du deine Medialität sabotierst 2

Hallo meine wunderschöne Schwester! Wusstest du, dass du selbst deine Medialität sabotierst? Hier liest du, wie du das ändern kannst! Die vielleicht meistgestellte Frage in den Readings, die ich abhalte, […]

Hör auf, dich selbst und deine Medialität zu sabotieren und fang endlich an ein Medium zu sein

An Portaltagen kinderleicht die Medialität trainieren

[optin-cat id=“4287″] Wie die Portaltage dir dabei helfen können, deine Medialität noch effektiver zu trainieren Aus meinen Kursen weiß ich, dass auch regelrechte Wunderkinder in Sachen Medialität sich schwer tun, […]

Wie du an Portaltagen deine übersinnlichen Fähigkeiten trainieren kannst

Warum nehmen wir Übersinnliches unterschiedlich wahr?

„Übersinnliche Wahrnehmung“ ist tatsächlich schwer zu erklären.

Ganz einfach, weil die Wahrnehmung eine sehr persönliche Sache ist – und bei jedem „Wahrnehmer“ auf eine ganz eigene Art und Weise funktioniert.

Für die Augenbrauenhochzieher, Naserümpfer und Fakebrüller ist das sehr oft DAS Argument dafür, dass wir uns das Wahrgenommene alles nur einbilden.

Wenn es „echt“ wäre, dann müsste es ja bei allen gleich sein.

Die Frage, die man sich hier stellen muss lautet aber: Werden da nicht Äpfel mit Birnen verglichen?

Übersinnliche Wahrnehmung ist schließlich subjektiv – und keine mathematische Gleichung.

Im Video erkläre ich dir, warum sich unsere Wahrnehmung tatsächlich von Medium zu Medium unterscheiden darf.

Und ich will dir damit Mut machen, dich in Zukunft noch mehr auf das zu verlassen, was DU fühlst, siehst und wahrnimmst – ohne dich von Außen verunsichern zu lassen.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=7FhGHYbOHuk&w=560&h=315%5D

 

 

Du hast Lust bekommen, jetzt selbst in deine übersinnlichen Fähigkeiten einzusteigen? Dann lade ich dich ganz herzlich zu meinem kostenlosen Anfängerkurs ein:

[maxbutton id=“88″ ]

 

Warum nehmen wir Übersinnliches unterschiedlich wahr

Medium Jasmin Volck über die Totenruhe und warum die Verstorbenen in Wirklichkeit gar nicht in Ruhe gelassen werden wollen

Warum ich es liebe, die Totenruhe zu stören 3

Und bevor du jetzt empört aufschreist, lies einfach erst mal weiter. Ich widme diesen Artikel all den Hatern, den Stehenbleibern, den „Medialität ist ein Monopol!“-Proklamierern und auch denjenigen, die tatsächlich […]


Was passiert mit unserer Seele, wenn wir sterben? Medium und Transformationscoach Jasmin Volck verrät es dir

Jenseits: Was passiert, wenn wir sterben? 1

Warum der christliche Totenkult mehr schmerzt als tröstet UND 7 Fakten, durch die du umdenkst „Wie kann man einen Mensch beweinen, der gestorben ist? Diejenigen sind zu beklagen, die einen […]


Was ist ein Jenseitskontakt und wie krieg ich das auch hin

Was ist ein Jenseitskontakt und wie krieg ich das auch hin?

So ein Jenseitskontakt ist ja echt kein Hexenwerk.

Und ja, JEDER der möchte, kann lernen, mit den Verstorbenen zu kommunizieren.

Oder anders ausgedrückt: Jeder der möchte, kann lernen, bei der Kommunikation nicht nur „Sender“ zu sein, sondern auch „Empfänger“ (um es mal sprachwissenschaftlich auf den Punkt zu bringen).

Wie das geht – und was ein Jenseitskontakt eigentlich ist – erkläre ich dir im Video:

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=9pvAy2Vcehk&w=560&h=315%5D

 

 

Mit meiner 7-Punkte-Strategie erfolgreich deine Medialität aktivieren:

[maxbutton id=“46″ ] [maxbutton id=“47″ ] [maxbutton id=“48″ ] [maxbutton id=“49″ ] [maxbutton id=“50″ ] [maxbutton id=“51″ ] [maxbutton id=“52″ ] [maxbutton id=“53″ ]

 


Wie funktioniert ein Jenseitskontakt eigentlich genau – und wie nicht?

Und damit meine ich jetzt nicht das „Handwerkszeug“ – einen Jenseitskontakt zu haben und den Input auch zu deuten, das kann wirklich JEDER lernen der will.

Was ich meine, ist die Botschaftenübermittlung.

Das war nämlich ganz süß: Mich hat eine Dame als Reaktion auf ein Live-Video angeschrieben und gefragt, warum ich mir nicht einfach die Adresse von der Person geben lasse, für die die Botschaft bestimmt ist.

Leider ist es genau DAS, was nicht ganz so einfach ist…

 [youtube https://www.youtube.com/watch?v=2IK6q2ecK-E&w=560&h=315%5D

 

Der Transformationsletter ist der Newsletter von Jasmin Volck und bringt dir wöchentliche Inspiriation für dein Seelenworkout in dein Postfach

 

Wie funktioniert ein Jenseitskontakt? Medium Jasmin Volck klärt dich auf

Hab keine Angst vor deiner Spiritualiät!

Warum du vor deiner Medialität keine Angst haben musst

Vielleicht hast du auch schon mal so ein „oh, DA musst du aber aufpassen, das ist ja SOOO gefährlich“ gelesen, wenn darüber diskutiert wurde, wie man bei einer Fragestellung „handwerklich“ am Besten vor sich geht.

Wenn es zum Beispiel darum geht, welches Anfangsritual man beim Kartenlegen hat.

Oder darum, wie man sich schützen kann.

Oder darum, was passieren kann, wenn die Seelen Kontakt aufnehmen.

Jetzt ist aber ANGST nicht unbedingt der beste Ratgeber, wenn es um die Arbeit mit der geistigen Welt geht.

Ganz besonders dann nicht, wenn man das Resonanzgesetz im Hinterkopf hat.

UND: Angst ist vollkommen unbegründet.

Ich mein, klar ist es am Anfang manchmal beängstigend.

Bei meinen ersten Jenseitskontakten hätte ich mir fast in die Hose gemacht (allerdings muss ich dazu sagen, dass zu dem Zeitpunkt der Input noch nicht klar durch kam und es wirklich gruselig war, weil Sachen umfielen und Türen auf und zu schwangen).

Aber eigentlich kannst du die ganze Zeit über darauf vertrauen, dass dir nichts passiert.

Und es ist doch wirklich gut zu wissen, dass auch hier das Resonanzgesetz greift, nicht wahr?

Im Video erkläre ich dir, warum du wirklich keinen Grund hast, ängstlich zu sein. Und warum die spirituelle Arbeit eben NICHT gefährlich ist:

 [youtube https://www.youtube.com/watch?v=rFmwmGbIkjk&w=560&h=315%5D

 

Der Transformationsletter ist der Newsletter von Jasmin Volck und bringt dir wöchentliche Inspiriation für dein Seelenworkout in dein Postfach

 


Wie du deine übersinnliche Wahrnehmung trainierst 4

6 goldene Regeln für deine übersinnliche Wahrnehmung Ich sage immer gern, dass du im Grunde gar nicht viel brauchst, um deiner Medialität wieder Leben einzuhauchen. Tatsächlich muss man immer nur […]

Jasmin Volck erklärt dir, wie du deine übersinnlichen Fähigkeiten trainieren kannst.

Jenseitskontakt selbst herstellen - Jasmin Volck erklärt dir, wie

Wie du mit Verstorbenen Kontakt aufnimmst 9

„Jenseitskontakte“ sind eine spannende Sache. Und auch, wenn sich das die allermeisten von uns nicht vorstellen können: Das ist nichts, wofür man irgendwie „besonders“ sein muss. Das kann nämlich jeder […]