Triff deinen Drachen! Komplette Anleitung wie du deinen Drachen triffst

Wusstest du, dass jeder Mensch einen Drachen als Begleiter hat? Unsere Drachen sind Teil unseres geistigen Teams und inkarnieren sozusagen mit uns zusammen. Auch, wenn die meisten von uns sie nicht wahrnehmen: Sie sind immer an unserer Seite. Hier erfährst du, wie du deinen Drachen triffst – lass dich überraschen, es ist einfacher als du denkst.

Die Anleitung Schritt für Schritt im Video:

Damit du auch wirklich Erfolg hast bei deinem 1. Versuch, deinen Drachen zu treffen, habe ich dir die komplette Videoanleitung (ursprünglich ein Live Video auf Facebook und Instagram) hier hochgeladen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

PHAgY2xhc3M9InJlc3BvbnNpdmUtdmlkZW8td3JhcCBjbHIiPjxpZnJhbWUgdGl0bGU9IkRyYWNoZW4gVHJlZmZlbiBVcGxvYWQiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly9wbGF5ZXIudmltZW8uY29tL3ZpZGVvLzM5OTgyMzY4OD9kbnQ9MSZhbXA7YXBwX2lkPTEyMjk2MyIgd2lkdGg9IjEyMDAiIGhlaWdodD0iNjc1IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImF1dG9wbGF5OyBmdWxsc2NyZWVuIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Hier ist die Anleitung nochmal zum Nachlesen:

Schritt 1: Verbinde dich mit der geistigen Welt

Das tust du wie beim Akasha Chronik channeln auch, indem du deine Energie vom Wurzelchakra aus die Wirbelsäule entlang hoch ziehst.

Das braucht am Anfang vielleicht ein bisschen Übung, aber mit ein bisschen Selbstvertrauen wirst du sehr schnell feststellen: DU kannst das auch.

Schritt 2: Lege dir das Atlantische Energiesymbol “Wissen” in dein Kronenchakra.

Die Atlantischen Energiesymbole sind so etwas wie “Vokabeln”, durch die wir leichter mit der feinstofflichen Ebene arbeiten können.

Ich habe sie vor einiger Zeit gechannelt und mittlerweile fest in meine mediale Arbeit integriert.

Stell dir einfach vor, das Symbol liegt in deinem Kronenchakra. Das war’s schon. (Siehe Abbildung oben)

Schritt 3: Bitte deinen Drachen formlos zu dir und warte ab, was passiert.

Du brauchst keine Gebete oder irgendwelche exakten Formulierungen, um mit deinen geistigen Helfern in Kontakt zu treten. “Formlos” reicht da völlig, denn wenn wir es mal ganz genau betrachten: Sie sprechen keine “Sprache”.

Sie “sprechen” Energie.

Deshalb ist es auch egal, ob du die Dinge sagst oder nur denkst.

Die Atlantischen Energiesymbole vereinfachen dir die Kommunikation. Mit “Wissen” ist klar: Du willst eine Erfahrung machen.

Expertentipp für eine starke Medialität: Schreib dir deine Erfahrungen auf!

Das wichtigste Werkzeug eines jeden (angehenden) Mediums ist ihr Journal bzw. das Notizbuch.

Hier gehören deine Erfahrungen und Erlebnisse rein. Nicht nur, dass sie dadurch für dich auch noch zu einem späteren Zeitpunkt abrufbar bleiben.

Du verifizierst dich dadurch sozusagen selbst. Du sammelst “Beweise”, und das hilft dir dabei, dein Gehirn so umzuprogrammieren, dass die Impulse aus der feinstofflichen Ebene zukünftig als “relevant” eingestuft werden.

Eine Einführung in die Atlantischen Energiesymbole

…und ganz praktisches Know-How, wie deine Geistführer dir dabei helfen, die Erfühllung deiner Wünsche zu manifestieren, findest du im “My Happy Life Workbook”. Das kannst du dir hier kostenlos herunterladen:

Du willst dich über deine Erfahrungen austauschen?

Wundervoll! Und genau der richtige Schritt!

Natürlich hoste ich eine Facebookgruppe für Austausch unter Gleichgesinnten.

Das Besondere an dieser Gruppe: Im Gegensatz zu anderen spirituellen Gruppen, wo gehatet und gedissed wird, herrschen bei uns Harmonie, Vertrauen und ein liebevolles Miteinander.

Trolling gibt es nicht – dafür machen wir uns gegenseitig Mut, bauen uns auf und bestärken uns.

Wenn das genau das ist, was du dir wünschst, dann bist du uns Herzlich Willkommen – hier geht’s direkt zur Gruppe.

Ich freue mich, wenn ich dich inspirieren konnte. Und ich würde mich noch mehr freuen, wenn du mir von deinen Erfahrungen mit deinem Drachen berichtest.

Verbinde dich dazu mit mir auf Instagram und schreibe mir eine DM.

Bis bald!

Schreibe einen Kommentar

* Ich weiß, dass du meine Daten vertraulich behandelst und stimme mit meinem Kommi der Erhebung meiner Daten zu. Mehr dazu erfahre ich unter "Datenschutz".

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.