REGISTER YOUR SPOT NOW

Enter your details below to get instant access to [enter lead magnet name here]

We process your personal data as stated in our Privacy Policy. You may withdraw your consent at any time by clicking the unsubscribe link at the bottom of any of our emails.

Close

Nicht verpassen: Lerne deine Geistführer kennen - im kostenfreien Workshop
>>> GEISTFÜHRER GESPRÄCHE <<<

Hey, ich bin Jasmin

Ich bin Medium, "The Secret"-Revolutionärin - und GLÜCKLICH.

Was daran so besonders ist? Ganz klar: Mein Weg dort hin.


Genau wie du bin ich nämlich nicht mit einem goldenen Löffel im Hintern geboren worden.

Meine Kindheit war ziemlich...anstrengend. Und der sexuelle Missbrauch von meinem 3. bis zu meinem 8. Lebensjahr hat dann seinen Teil zu meinem traumatisierten Ich beigetragen.


Aber weißt du, warum ich heute glücklich bin?

Weil es mir gelungen ist, mich selbst zu heilen und all den Scheiß hinter mir zu lassen.


Und was ich kann...ja, das kannst du auch.


Das, was ich dabei heute als "mein Konzept" bezeichnen würde, ist dabei mehr als außergewöhnlich.

Wenn ich sage "ich habe mich selbst geheilt", dann ist das nämlich eigentlich nur die halbe Wahrheit.

Dass ich meinem Vater den Missbrauch irgendwann vergeben würde...hätte ich ehrlich gesagt ziemlich lange selbst nicht gedacht. Das war für mich einfach lange Zeit nicht vorstellbar.

Ich WOLLTE wütend sein.

Ich WOLLTE ihm nachtragen.

Immerhin hat er mir durch den Missbrauch die ersten 33 Jahre meines Lebens geraubt.


33 Jahre, in denen ich mir niemals zugestanden hätte, eigene Bedürfnisse zu haben (weshalb ich mich ganz schlecht für irgendwas entscheiden konnte).

33 Jahre, in denen Sex eher ein Mittel der Sozialisierung war, als eine Sache, die mich mit Freude erfüllt (in Wirklichkeit habe ich währenddessen Einkaufslisten geschrieben und nur darauf gewartet, dass der jeweilige Partner fertig wurde).

33 Jahre, in denen sich die unterdrückte Wut Bahn brach, wenn ich mal zu tief (okay, viiieeel zu tief) ins Glas schaute.

33 Jahre, von denen ich 3 Jahre lang ständig hin und hergerissen war - zwischen der Mami, die ich sein wollte, und diesem emotionalen Wrack, das mein Vater aus mir gemacht hatte.


33 Jahre lang war ich einfach nicht ich selbst.


Ich lebte fremdbestimmt, wurde nicht ernst genommen, wurschtelte im Hamsterrad vor mich hin, versuchte es immer allen Recht zu machen und drohte dabei innerlich gänzlich zu zerbrechen.

Und dann entschied ich, dass ich so nicht mehr leben wollte.

Mein glückliches Leben begann bei meiner Medialität

Im Grunde war es ein einziger Moment, der einfach alles ins Rollen brachte.

Rückblickend betrachtet weiß ich, dass ich damals eine energetisch hochaufgeladene Intention in die geistige Welt abgegeben habe, als ich weinend auf dem Boden lag.

Im Moment zuvor hatte ich Sophia angeschrien - durch eine Nichtigkeit hatte sie mich so dermaßen auf die Palme gebracht, dass ich vor ihr auf und ab sprang.

"Wie Rumpelstilzchen" dachte ich noch. Und dann brach ich vor meiner nicht mal 3 jährigen Tochter zusammen.


Ich hatte keine Ahnung, was da mit mir los war. Ich wusste nur: Sophia war nicht der Auslöser für meine Wut, sie war nur der Trigger. Das Ventil.


Dass das die aufgestaute Wut war, die ich während der unzähligen Male empfunden hatte, als mein Vater mich zu sexuellen Handlungen an ihm zwang...daran hätte ich nichtmal im Traum gedacht. Und ehrlich gesagt habe ich ganz schön lang daran zu knabbern gehabt.


Wie dem auch sei,


SYNCHRONIZITÄTEN

würden wir das nennen, was mir seitdem geschah.

Lauter bemerkenswerte "Zufälle", die mir dabei halfen, ein Puzzlestück ans andere zu legen und endlich herauszufinden, was da mit mir los war.

Dass ich als Kind missbraucht worden war, wusste ich nämlich lange nicht - der menschliche Geist ist doch ein Wunderwerk, und die Mechaniken, wie er unser Überleben sichert, überaus erstaunlich.

Natürlich waren die Zufälle in Wirklichkeit keine "Zufälle" (ich wette, sowas hast du auch schonmal erlebt?) sondern Handlungsaufforderungen aus der geistigen Welt. Impulse eben.

Und diese Impulse haben alles verändert.


Der wichtigste Impuls: Ich stellte mich meiner Medialität

Ja, so habe ich das damals wirklich empfunden, denn ehrlich gesagt hatte ich ziemlich die Hosen voll.

Mir spukten ständig Bilder aus "Sixth Sense" im Kopf rum, und im Gegensatz zu dir hatte ich damals niemanden, der mir sagte, wie es wirklich werden würde (ich kann dich da also beruhigen: Mit Hollywood hat das nichts zu tun).

Ich spürte ganz tief in mir, dass das der nächste Schritt ist. Und außerdem wurde ich ständig auf ganz schön gruselige Weise kontaktiert.

Ich wusste damals schon, dass meine Schwester und ich mindestens die 4. Generation in einer Reihe jüdischer Hexen waren (meine Oma war Jüdin, und sie wurde "Hexe" genannt) - jetzt musste ich nur noch rauskriegen, wie das mit der Medialität funktionierte.

Mein Durchbruch - und was ich heute weitergebe:

Weil das mit dem "channeln" anfangs nicht so wirklich klappen wollte, fing ich an, Karten zu legen.

Und dann, als ich in der Therapie mein Trauma aufarbeitete und anfing, die ersten Blockaden zu lösen, klappte es plötzlich.


Ich verstand, wie meine mediale Wahrnehmung funktionierte.

Und ich erkannte, was das allerallerwichtigste war: Das Lösen der Blockaden, die die mediale Wahrnehmung behindern.


Das war gigantisch, und ich konnte es nicht fassen: Sollte es wirklich so einfach sein?


Soll ich dir was verraten: Es WAR so einfach. Und innerhalb weniger Wochen entwickelte ich mich medial vom Mauerblümchen und Anfänger zum Profi mit wirklich erstaunlich klaren Channelings.


Das Lösen der Blockaden hat wirklich ALLES für mich verändert - und deshalb ist das Blockadenlösen auch IMMER ein essentieller Bestandteil meiner Workshops und Kurse.


Und auch, wenn besonders die älteren und alteingesessenen Medien in der Branche etwas anderes behaupten:

"Medialität" ist kein Privileg.
Und NIEMAND hat ein Monopol darauf.

Die Wahrheit ist: JEDER Mensch ist medial.
Wir alle sind mit diesem Organ ausgestattet, durch das wir die feinstofflichen Frequenzen wahrnehmen können.
Wir haben nur verlernt, es zu nutzen.

Wir haben uns selbst verboten, wahrzunehmen.

Jetzt ist es Zeit, dass wir unsere Medialität reaktivieren.

Warum?

Weil Glück dein Geburtsrecht ist.

Und weil deine Medialität dir dabei helfen kann, glücklich zu werden.


Es waren meine Geistführer, die ich in der Akasha traf, und die Erzengel Michael und Raziel, die mir in meinen Heilungs- und Transformationsprozessen zur Seite standen.

Durch sie war es mir möglich, das Trauma zu heilen (in der Therapie konnte ich diesen Schritt nicht machen). Ich konnte loslassen - und meinem Vater vergeben.


Aber das ist tatsächlich nur die Spitze des Eisbergs.

Ich bin dank meiner Medialität auf so manche Blockade gestoßen, die ich auflösen durfte. Und dabei erhielt ich tiefen Einblick in so manches frühere Leben von mir.

Das ist ganz schön abgefahren.


Ich kenne mich heute besser, als ich es je für möglich gehalten hätte.

Ich weiß, warum ich eine klassische Helikopter-Mami bin. Und auch, warum ich am Anfang meiner erfüllenden Beziehung zu Tobias so manche Panikattacke erlebt habe (er hatte mich im 16. Jahrhundert hochschwanger sitzen lassen, und irgendwie hab ich ihm das wohl etwas länger nachgetragen...)


Ich durfte entdecken, dass ich ein inkarnierter Engel bin - und das ist wirklich KRASSER SCHEISS!


Durch meinen konstanten und liebevollen Kontakt habe ich inzwischen auch verstanden, wie das Gesetz der Anziehung wirklich funktioniert.


Und als ehemalige atlantische Hohepriesterin durfte ich uns die atlantischen Energiesymbole zurückbringen.

Seelenbild von Jasmin Volck

Dieses Seelenbild hat Anika Brunn für mich gemalt.

Ich wünsche mir, dass DU glücklich wirst!

Und das ist nicht einfach so daher gesagt.

Ich wünsche mir, dass DU glücklich wirst - weil ich weiß, wie es ist, sinnlos und stumpf vor sich hinzudümpeln.

Durch das Trauma lebte ich 33 Jahre lang in diesem Ist-Zustand, für den wir heute nichtmal eine Bezeichnung haben - dabei ähnelt dieser Zustand eigentlich dem von Burnout oder Depression.

Ich weiß, wie es sich anfühlt, nicht glücklich zu sein. Und weiter zu machen, weil man nicht wirklich weiß, dass es ANDERS geht.

Und auch, wie ATEMBERAUBENDHAMMERGIGANTISCH glücklich sein sich anfühlt.


Ich wünsche mir für dich, dass du glücklich wirst - weil du dann wiederum durch dein Heil-Sein und dein Glück die Welt zu einem besseren Ort machen wirst.

Alles, was wir in uns heilen, heilen wir auch im Kollektiv.


Aber eigentlich wünsche ich mir für dich, dass du glücklich wirst, weil ich mich jetzt schon für dich freue, wenn du endlich dieses Gefühl wortwörtlich am eigenen Leib spürst.

Und ich verspreche dir: Dir wird ja sowas von die Sonne aus dem Arsch scheinen!


Öffne dich für deine Medialität, deine natürliche Verbindung mit deinen Geistführern, das Geschenk der universellen Gesetze und für dein Glück.

Unsere Geistführer haben uns zahlreiche Hilfsmittel an die Hand gegeben - wir müssen nur wieder lernen, sie zu nutzen.


Fang doch einfach gleich hiermit an:

Finde heraus, warum das Gesetz der Anziehung bei dir bisher nicht so funktioniert hat, wie erwartet

Mit dem Glücksfahrplan findest du heraus, was dich wirklich glücklich macht und wie du es bekommst

Lerne deine Geistführer kennen - mit mir im kostenfreien Live Workshop

Meine Mission: Mehr glückliche Frauen!

Weil "GLÜCKLICH SEIN" einfach so viel geiler ist als "NICHT GLÜCKLICH SEIN"


Weil du als traumatisierte, verlassene, verletzte Frau nicht für den Rest deines Lebens in DIESEM Zustand leben musst.


Weil unser Leben, und davon ernsthaft jeder einzelne Moment, viel zu lebenswert ist, um es mit nicht-glücklich-sein zu verschwenden.

Mit den 3 Resonanzprinzipien und den Energiesymbolen aus Atlantis vereine ich zwei wundervolle, innovative, bahnbrechende Methoden, die es dir unfassbar leicht ermöglichen, dein glücklichstes Leben aller Zeiten zu manifestieren.


Es wird dir nicht nur gelingen, deine Medialität zu reaktivieren, sondern sie vertrauensvoll zu leben.

Akasha Channelings, Frühere Leben, Jenseitskontakte (hilfreich bei der Trauerarbeit) und vor allem das Auflösen destruktiver Muster und Programmierungen werden dir nicht nur möglich gemacht, sondern dürfen ganz natürlich in deinen Alltag einfließen.

So wirst du Tag für Tag ein Stückchen mehr zu dem Menschen, der du Tief in deinem Inneren in Wahrheit bist.


Und das Wichtigste: Du wirst glücklich

"Aber wir können doch nicht immer nur glücklich sein!"

Kommt dir das bekannt vor?

VÖLLIGER BULLSHIT!

wenn du mich fragst...

Der einzige Grund, warum wir nicht immer nur glücklich sein können, ist der, dass wir entschieden haben, dass wir nicht immer nur glücklich sein können.


Weißt du, warum wir das denken sollen? Damit wir schön da bleiben, wo wir sind. Stell dir mal vor, jeder würde nur noch das tun, wobei er wirklich tiefe Freude empfinden würde? Ja richtig...wir würden alle nicht mehr ins Hamsterrad zurückkehren.


Das Ding ist: Dieses Gefühl, dass da tief in uns schlummert, das ist schon sehr sehr alt. Es basiert auf kirchlicher Indoktrinierung, die Seit dem 13. Jahrhundert hier in Mitteleuropa gewährleisten sollte, dass soziale Mobilität (also leistungsbasierter Aufstieg) nur noch in Einzelfällen möglich war.


Standesdünkel wurden gestärkt, Machtpositionen gefestigt.

Sogar Luther hatte sich vehement von den aufständischen Bauern distanziert, weil ihr Aufstand in seinen Augen gegen die Obrigkeit sei.


Dieses Gefühl, dass es "falsch" ist, wenn wir immer nur das tun, was uns glücklich macht, stammt genau aus dieser Zeit. So wurde jeder an seinen Platz verwiesen. Und die mächtigen konnten mächtig bleiben. Es sind uralte Programmierungen, die dir wirklich nicht mehr dienen.


Im Gegenteil: Sie hindern dich daran, wirklich glücklich zu werden.


Deshalb ist es Zeit, dass du diesen Glaubenssatz endlich ablegst.

Was andere über die Arbeit mit mir sagen:

Nur so kann Veränderung geschehen!

Dieser Workshop geht, wenn man es zulässt, weit über die Grenzen dessen, was man sich im Vorfeld vielleicht denken mag. Ich habe mich definitiv verändert.
Transformation, Schutz, Liebe, Erfüllung sind nur Bruchstücke aus dem Kurs. Das alles und noch viel mehr habe ich in mein Leben gezogen und ich habe es zugelassen, dass es mich verändert.
Ich habe meine Selbständigkeit begonnen, bin in meiner Beziehung zufriedener als zuvor und genieße mein Leben.
Danke Jasmin Volck für deine charmante, liebevolle und gleichzeitig auch fordernder Art. Nur so kann Veränderungen geschehen!
Ich kann diesen Workshop nur jeden empfehlen, der etwas in seinem Leben verändern möchte!
💜🌈🐚

Cornelia

Der Workshop

Ein weiteres Puzzleteil

Dieser Workshop war für mich ein weiteres Puzzleteil.
Mit Hilfe der Symbole wurde mir klar, was ich im Moment am dringendsden brauche.
Das Experimentieren macht Spaß und mein Werkzeugkoffer wird immer voller-das gibt mir ein gutes Gefühl! Dankeschön ❣️

Anke

Der Workshop

Ich fühle mich anders an

Der Kurs umfasste viel Information zu den einzelnen Symbolen und bot auch einen großen Rahmen an Frage- und gemeinsamen Übungsmöglichkeiten. Nach diesem Kurs kann ich nur sagen, dass ich mich anders anfühle. Es hat sich etwas in mir verändert und fühlt sich leichter und befreiter an. Tatsächlich hat sich etwas an der Frequenz in mir verändert. Und Frequenzänderung ist ein Ziel.

Ich bin sehr dankbar für diese Werkzeuge - sie verändern Leben - wenn man es zulässt!

Perpetua

Der Workshop

Danke für Alles!

Das Gesetz der Anziehung bringt mich immer weiter in die Richtung die ich schon lange für mich einschlagen wollte. Lange wollte ich meine Wünsche, Pläne und Ideen gezielter verfolgen und umsetzen. Das einzige Problem war, dass ich nicht wusste WIE und dadurch kam ich auch nie ins TUN.
Seit ich das Atlantische Energieziehen nutze bekomme ich immer mehr Impulse die mir den Weg in dieses WIE zeigen. Dadurch fällt es mir viel leichter ins TUN zu kommen. Wo ich vorher den Popo nicht hoch bekam, das erledige ich jetzt mit so einer Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit in mir.
Ich verschiebe es nicht mehr nur auf morgen - ich mache einfach.
Die wohl größte Wandlung die ich mit Jasmin als Coach erleben durfte ist die, dass ich endlich zur MACHERIN geworden bin. Genau das wollte ich nämlich schon lange Zeit sein.
Der Workshop hat die MACHERIN in mir erweckt und dafür danke ich dir sehr Jasmin! Mit diesem wichtigen Schritt komme ich meinen Wünschen und Zielen endlich immer näher.

Stefanie

Der Workshop

Mein Leben hat sich verändert!

Der Workshop ist eine der wunderbarsten Erfahrungen die ich in meinem Leben machen durfte [gleich nach den anderen Workshops von Jasmin Volck:-)]💗
Mein Leben hat sich verändert, ich bin viel fokussierter und voller Vertrauen.
Dieser Workshop hat mir klar gemacht wie die Energien in meinem Leben wirken und wie ich die einsetzen kann um ins Tun zu kommen und damit meine Ziele zu erreichen. Das schöne ist auch dass wir gemeinsam gehen dürfen und uns unterstützen.
Plötzlich wurde so vieles klar, so klar wie noch nie zuvor ..unsere Träume zeigen uns den Weg 🌟💗

Samira

Der Workshop

Duracell kann einpacken!

Seit ich mit Jasmin-dem-Powerpack (Duracell kann einpacken) den Energieziehen-Workshop gemacht habe hat sich viel in meinem Sein verändert.
1. Habe ich ein fantastisches Tool zur Selbsthilfe bekommen, das nun mein Lieblingsehemann auch anwendet, weil ich es ihm verordnet habe😂😂. Er sah ja selber was es mit mir gemacht hat.
2. Mein Selbstbewusstsein hat sich verändert. Fühle mehr Stärke, Selfimpowerment. Es macht mir Spass auszuprobieren und ich hab weniger Zweifel oder Ängste meinen Weg zu gehen oder meine Medialität anzuzweifeln. Danke Jasmin!
3. Mache schon länger intuitives Schreiben mit meinen Engeln und Geistführer. Nun waren nette Sachen gekommen aber nie richtig konkrete Handlungsanweisungen. Jetzt nach 19 Tagen Workshop hab ich das erste Mal eine klare Aussage erhalten, was ich aus welchen Gründen machen sollte, nämlich mein Team wechseln im Büro. Bin so zufrieden und glücklich darüber.
4. An einem anderen Tag hatte ich eine Intention gesetzt, einen besseren Kontakt zu meinen Geistführern zu bekommen. Arbeitete am PC, da poppt eine Mail auf, dass sich von einem Hypnose-Kurs mit Alba Weinmann, den ich unbedingt machen wollte, der jedoch innert Minuten ausgebucht war, jemand abgemeldet hatte. Ich bin nun in Holland, morgen fangt der Kurs an und bin so was von glücklich darüber. Nach der Anmeldung konnte ich die erste Nacht nicht einschlafen, mein Puls war einfach zu hoch von diesem freudigen Schock. Auch klappte es mit Flug, Unterkunft etc.
Das Leben läuft einfach. Mein Chef war zwar sehr überrumpelt, aber er konnte gar nicht nein sagen, weil mir frei nach Jadmin ja die Sonne aus dem Allerwertesten schien. In dieser Art von Hypnose geht es um Rückführungen und auch um Kontakt mit der geistigen Welt. Passt wunderbar.
5. Ich trau mir mehr zu, dass das, was ich an Input erhalte wahr ist. Ist so ein schönes Gefühl!
6. Ich weiss, es tönt nach Werbesendung und das sollte es auch. Ich, Anita halte von Jasmin und ihren kursen wirklich viel, weil sie mich weitergebracht haben und ich eine spürbare Veränderung erfahren konnte.
7. Jasmin, danke für alles. Oder wie mir eine Klientin mal gesagt hatte: Thank you sister, it was great!

Anita

Der Workshop

Mediale Ausbildung

Mich erreichen häufig Emails mit der Frage, welcher Art denn nun meine mediale Ausbildung wäre und wo ich Medialität studiert hätte, deshalb möchte ich diese Frage gern hier beantworten.

Ich habe "Medialität" nicht studiert - aber ich lebe sie.

Ich habe keine "mediale Ausbildung" - aber ich praktiziere meine Medialität in meinem Alltag, zu meinem Wohl und zum Wohle anderer.

Alles, was ich unterrichte und weitergebe, habe ich mir selbst erarbeitet und erchannelt.


Die Wahrheit ist nämlich: Du brauchst keine mediale Ausbildung, um diese natürlichste deiner Fähigkeiten wieder zu reaktivieren.

Und umgekehrt ist es ebenso wahr: Ich zähle zertifizierte, ausgebildete Medien zu meinen Kundinnen. Und sogar Studentinnen des vielgerühmten Arthur Findley Colleges haben erst bei mir gelernt, wie sie denn nun wirklich channeln - nämlich so, dass sie auch Botschaften aus der geistigen Welt erhalten.


Bei mir lernst du nicht irgendwelche "Basics" - die kannst du dir mit Büchern oder zahlreichen Blogartikeln selbst erarbeiten.


Mit mir findest du heraus, wie du dir selbst und der geistigen Welt vertraust, wie du dein Ego dazu bringst, dir nicht mehr dazwischen zu funken und wie du deine Medialität, deinen Zugang zur geistigen Welt, ganz selbstverständlich lebst.

Page Created with OptimizePress