was brauchst du wirklich um deine übersinnlichen medialen Fähigkeitnen zu nutzen

Alles, was du brauchst | Deine übersinnliche Wahrnehmung

Teilen ist ausdrücklich erlaubt - ich freue mich, wenn dir der Beitrag gefallen hat und du ihn mit den Menschen teilst, die dir wichtig sind.

Wusstest du, dass du eigentlich gar nichts brauchst?

Hey meine Schöne! Wusstest du schon: Wir alle besitzen übersinnliche Fähigkeiten.

Damit verrate ich dir jetzt vermutlich kein Geheimnis, aber ich finde diesen Punkt so wichtig, dass ich ihn gerne wiederhole: Wir alle bringen dieselben physischen Grundvoraussetzungen mit und wir alle besitzen übersinnliche Fähigkeiten.

Kurz: Wir alle sind medial.

Und seit sich die Schwingungsfrequenz der Erde so massiv erhöht hat (also genauer gesagt seit 2012), haben du und ich und alle anderen das große Glück, dass es nie einfacher war, die übersinnliche Wahrnehmung auch wirklich zu reaktivieren und damit unser Geburtsrecht einzufordern:

Die Anbindung an die geistige Welt, und damit liebevolle Führung und tröstlichen Rückhalt bei all den Aufs und Abs des Lebens.

Und auch, wenn das jetzt ziemlich gewagt ist, aber ich sage: Dazu brauchst du nichts weiter, als deine Wahrnehmung.

Mediale Hilfsmittel sind nur was für Anfänger. Was zählt, ist deine Anbindung an die geistige Welt.

Und auch, wenn sie Spaß machen und uns einen leichten Einstieg ermöglichen, wird es erst dann richtig spannend, wenn du sie nicht mehr brauchst.

Mal ganz abgesehen von der Tatsache natürlich, dass es für die „richtige“ Anwendung medialer Hilfsmittel auch zwingend notwendig ist, dass wir unsere übersinnliche Wahrnehmung auf Vordermann bringen.

Wenn du also schonmal versucht hast, Karten zu legen oder in der Akasha Chronik zu lesen, und dabei nicht recht erfolgreich warst, dann mag das daran gelegen haben, dass die Zirbeldrüse, das dritte Auge und auch dein Kronenchakra noch nicht auf WAHRNEHMEN eingestimmt waren.

Oder dein Gehirn, denn so lange wir hier inkarniert sind, spielt unser Gehirn wohl oder übel eine sehr wichtige Rolle 😉

WHAAAAT?? Auch die Akasha???

Ich habe mal eine sehr aufschlussreiche Umfrage gestartet und fand heraus, dass eines der Hauptziele medial arbeitender Menschen ist, in der Akasha Chronik lesen zu können.

Und zwar erfolgreich und mit guten, verständlichen, klaren Ergebnissen.

Da wird das, was ich dir jetzt sage, vielleicht alle deine Ziele und Erwartungen auf den Kopf stellen:

Du brauchst die Akasha Chronik nicht.

Oder besser gesagt: Du brauchst das Gebet zum Öffnen der Akasha Chronik nicht.

Versteh mich richtig: Klar ist es am Anfang damit leichter für dich.

Aber die Akasha Chronik ist kein exklusives Buch oder ein exklusiver Ort, zu dem nur einige wenige Zugang haben. Und wenn man es genauer betrachtet ist das Gebet zum Öffnen der Akasha Chronik lediglich eine Einstiegshilfe für Anfänger.

Wir alle können auf ALLE Informationen aus der Akasha Zugreifen – sobald wir gelernt haben, unsere Übersinne auch wirklich umfassend zu nutzen.

Wenn wir uns DIREKT verbinden können und glasklare und astreine und vor allem verständliche Botschaften und Ansagen aus der geistigen Welt, von unseren Geistführern, Drachen oder den Engeln erhalten, warum sollten wir uns da mit Zwischenschritten selbst bremsen?

Denn genau das tun wir, wenn wir Hilfsmittel verwenden: Wir schränken uns selbst ein.

Denn durch die Hilfsmittel setzen wir eine bestimmte Intention. Und durch diese Intention sind die Informationen aus der geistigen Welt bestimmten Filtern unterworfen.

Wir können sogar so weit gehen und sagen: Durch die Verwendung medialer Hilfsmittel zensieren wir uns selbst.

Akasha heißt „Energie“

Das Wort „Akasha“ ist etwa 5000 Tsd. Jahre alt (also mindestens), stammt offenbar aus dem Sanskrit und bedeutet „Energie“.

Alles, was wir tun müssen, um die dort gespeicherten Informationen abzurufen, ist uns mit dieser Energie zu verbinden.

Und alles, was du dazu brauchst, trägst du längst in dir.

Sonst brauchst du NICHTS. Außer deine übersinnliche Wahrnehmung. Und die kannst du trainieren.

Übersinnliche Wahrnehmung – mediale Wahrnehmung – WTF???

Jetzt fragst du dich vielleicht noch, wozu zum Kuckuck du deine übersinnliche Wahrnehmung trainieren solltest.

Du hast weder vor, als Channelmedium zu arbeiten, noch bist du heiß drauf, in Zukunft von deinen Freundinnen nur noch wegen irgendwelchen Liebesproblemen angerufen zu werden.

Versteh dich da voll.

Aber wusstest du, dass Medialität noch sehr viel mehr kann?

Wenn du dich beispielsweise in freiwilligen Suchtrupps engagierst, wenn eine vermisste Person gesucht wird, kann dir das die fehlenden Impulse geben (bin kürzlich erst nach Seminaren gefragt worden, deshalb komme ich da jetzt drauf).

Oder als wir letztes Wochenende auf dem Konzert von Trombone Shorty waren, fiel mir der vollkommen aufgekratzte Security Mensch auf. Wie viel mehr hätte er sich entspannen können, wenn er die wundervolle, durchweg positive Energie wahrgenommen hätte?
Und wie viel leichter wäre es für ihn in Zukunft, wenn er die Menschen, mit denen er in einen Konflikt gerät, wirklich verstehen könnte?

Vielleicht bist du Frisörin? Also ich liebe meine Frisörin für ihre mediale Begabung. Sie weiß immer, was ich will. Und die Frisur wird IMMER exakt so, wie ich sie im Kopf hatte – ohne dass ich viel hätte erklären müssen.
Und glückliche, also wirklich glückliche Kunden sind doch Gold wert, oder?

Vielleicht arbeitest du auch in einem Pflegeberuf. Und vielleicht sogar mit Menschen, denen es nicht immer leicht fällt, zu kommunizieren.
Wie wäre es da wohl, wenn du dich ganz leicht in ihre Bedürfnisse, Ängste und Sorgen hineinfühlen könntest – um ihnen WIRKLICH helfen zu können?

Oder du bist auf Partnersuche – und lässt dir ab sofort einfach NIE WIEDER einen Bären aufbinden.
Kein Verarschen mehr. Keine Lügen. Kein Irgendwas-Vorgegaukel.
Weil du das einfach sofort durchschaust.

Unsere natürliche, uns angeborene Medialität ist ein nie versiegender Quell wertvoller Informationen, die uns tief berühren, bewegen und immer wieder neue Entwicklungsprozesse anstoßen können.

Je verbundener wir alle miteinander sind, umso mehr und schneller können wir als Individuum FÜR das Kollektiv wachsen und uns entwickeln.

Wir verstehen uns auch besser selber.

Unsere Anbindung an die geistige Welt hilft uns dabei, unliebsame Denk- und Verhaltensmuster aufzuspüren, zu verstehen und zu verändern.

Blockaden aus früheren Leben dürfen sich lösen. Und ganz ehrlich: Zu wissen, wer du früher einmal warst, ist ziemlich cool.

Wie stehst DU zu medialen Hilfsmitteln? Welche Erfahrungen hast du gemacht? Und würde es dir schwer fallen, dich zu trennen, auch wenn du WEISST, dass deine Channelings ohne Hilfsmittel viel viel klarer wären?

Ich wüsste gern, was du darüber denkst. Teile deine Meinung mit uns in der Selfempower Community auf Facebook:
https://www.facebook.com/groups/outercirclejasminvolck/

Ich freu mich drauf von dir zu lesen. Und ich wünsche dir einen fantastischen Tag!

Ich drück dich.

Jasmin.

PS: In der Übersinne Booster Challenge tun wir genau das, was du oben gelesen hast.
Ich zeige dir im 21 Tage Intensivprogramm, wie du deine übersinnlichen Fähigkeiten reaktivierst und deine Medialität sofort verbesserst.
Du lernst, was das Aller-aller-Wichtigste ist, wie dein Ego aufhört, dich und deine Wahrnehmung zu zensieren, und du lernst, wie du SIEHST, wenn du Informationen rein bekommst (sprich: Dein visueller Wahrnehmungskanal wird hinterher funktionieren).
Wir gehen gemeinsam in die Heilung, in die Liebe, in die Akzeptanz und Annahme und in die Dankbarkeit.

Das wird dein Leben verändern.

Hier kannst du dich verbindlich anmelden:
https://www.digistore24.com/product/264766

Teilen ist ausdrücklich erlaubt - ich freue mich, wenn dir der Beitrag gefallen hat und du ihn mit den Menschen teilst, die dir wichtig sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich weiß, dass du meine Daten vertraulich behandelst und stimme mit meinem Kommi der Erhebung meiner Daten zu. Mehr dazu erfahre ich unter "Datenschutz".

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.